Zuwendungen

Spenden

Spenden an die Stiftung werden zeitnah verwendet und direkt eingesetzt – das heißt, nicht erst als Erträge aus dem Stiftungsvermögen (das ist nur möglich durch Zustiftung). Mit Bekanntgabe Ihrer Anschrift bekommen Sie unaufgefordert eine Spendenbescheinigung von der Stiftung Regentropfen zugestellt.
Spenden können auch per Dauerauftrag oder mittels Einzugsermächtigung getätigt werden (PDF - Einzugsermächtigungsformular).

Wollen Sie ein Fest oder eine Feier organisieren und Sie überlegen sich, anstelle von Geschenken um Spenden an die Stiftung Regentropfen zu bitten, dann schicken wir Ihnen gerne Informationsmaterial für Ihre Gäste zu. Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 089 78 06 07 84. In jedem Fall schon an dieser Stelle herzlichen Dank für diese selbstlose Idee, die Leben in Ghana schenkt.

Weitergehende Informationen zum Thema Spenden und deren steuerliche Aspekte finden Sie (ohne Gewähr) auf www.Wikipedia.de .
 

Patenschaft

Die Stiftung Regentropfen hat zwar kein Patenschaftssystem in dem Sinne, wie andere Hilfsorganisationen es haben, es ist aber trotzdem möglich, ein einzelnes Kind dauerhaft zu unterstützen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte zunächst an uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), um abzustimmen, ob Sie für ein Grundschulkind, ein Gymnasiumschulkind oder auch für eine/n Studierende/n eine Patenschaft übernehmen möchten.

Ihre Spende ( – die Höhe bestimmen Sie – ) geht dann per Überweisung an die Stiftung Regentropfen und wird vom Stiftungsvorstand Ihrem Patenkind zugewendet bzw. an die betreffende Schule oder Ausbildungseinrichtung direkt übermittelt. Die Höhe Ihrer Patenzuwendung bestimmen Sie! Orientierung gibt dabei der ungefähre durchschnittliche Bedarf:

Grundschule                        25 € (monatlich)

Gymnasium                           50 € (monatlich)

Studium/Berufsausbildung 80 € (monatlich).

Kann ein Pate nicht ausreichend finanzielle Unterstützung aufbringen oder auch nicht über die gesamte Schulzeit, so erhält das Kind Mittel aus der Stiftung, damit es die Ausbildung fortsetzen kann.

Die für die Stiftung Verantwortlichen halten diese Vorgehensweise für gerecht und sie hat sich auch bereits bewährt.
 

Zustiftung

Zustiftungen, d. h. Zuwendungen in den Vermögensstock (das Stiftungskapital) einer Stiftung stehen der Stiftung dauerhaft zur Verfügung, deren Erträge der Arbeit der Stiftung Regentropfen zugute kommen, das Kapital bleibt im Vermögensstock. Wenn Sie als StifterIn Ihre 'Hilfe für Andere' dauerhaft und über Ihre eigene Lebenszeit hinaus sichern wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Vorstand Pater Dr. Moses Asaah Awinongya SVD auf.

Nur Spenden an die Stiftung werden zeitnah und direkt für bedürftige Kinder und Jugendliche eingesetzt. 

Wie Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, bleibt Ihre Entscheidung und dies wird respektiert. Jeder Regentropfen zählt und hilft, damit junge Menschen Hilfe in ihre Schul- und Berufsausbildung erhalten.

Weitergehende Informationen zum Thema Zustiftung und deren steuerliche Aspekte finden Sie (ohne Gewähr) auf www.Wikipedia.de .

  

Spendenkonten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Falls Sie Fragen zu Spenden oder Zustiftungen haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Pater Moses.